Thailand Pass


Thailand Pass

Seit der Einführung von COVID-19 ist die Einreise nach Thailand gar nicht mehr so einfach: Es gibt mehrere Reisebeschränkungen und es müssen zahlreiche erforderliche Dokumente vorgelegt werden. Zu diesen erforderlichen Dokumenten gehört auch das sogenannte Certificate of Entry (COE), eine Einreisebescheinigung, dessen Bearbeitung einiges an Zeit, Mühe und Geduld erfordert.

Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten (MFA) entwickelt derzeit in Zusammenarbeit mit der Digital Government Development Agency (DGDA) ein Thailand Pass System, das das Certificate of Entry (COE) in Zukunft ablösen soll.

Mit der geplanten Wiedereröffnung Thailands, der Lockerung der Beschränkungen und dem Ziel, die Wirtschaft wiederzubeleben, planen die thailändischen Behörden, das langsame COE-System durch ein schnelleres Thailand-Pass-System zu ersetzen, das ab dem 1. November 2021 in Kraft treten soll.

Was ist Thailand Pass

Thailand Pass ist ein webbasiertes System, das den Dokumentationsprozess bei der Einreise nach Thailand effizienter gestalten soll als die bisherige Einreisebescheinigung.

Wie bei der Bescheinigung werden auch hier diverse Daten für die erforderlichen Einreiseformulare zusammengetragen, aber besser als beim Certificate of Entry (COE), da sowohl Reise- als auch Gesundheitsinformationen wie Impfzeugnisse gesammelt werden und das Ausfüllen der Formulare TM6 und T8 Forms erleichtert wird.

Mit dem Thailand Pass-System werden die erwarteten Dokumente und sonstiger Papierkram, die durch COVID-19 unerlässlich ist, erfüllt.

Das Ziel des neuen Thailand Passes ist es, das “Ease of Travel”-System des Landes nach dessen Wiedereröffnung zu fördern und das Ausfüllen von Informationen sowie das Hochladen von Reisedokumenten zu beschleunigen.

Wer kann den Thailand Pass beantragen

Der Thailand Pass ist für alle Reisenden, ob Thailänder oder Ausländer, aufgrund der folgenden Reisebeschränkungen erforderlich:

  1. Vollständig geimpfte Personen aus den aufgelisteten Ländern
    Vollständig geimpfte Reisende, sowohl Thailänder als auch Ausländer, dürfen ohne obligatorische Quarantäne oder Sandbox-Aufenthalt nach Thailand einreisen. Sie müssen lediglich eine Nacht in einem ASQ- oder SHA+-Hotel verbringen, während sie auf das Ergebnis des COVID 19 RT-PCR-Tests warten, der bei der Ankunft durchgeführt wird. Das Programm zur Befreiung von der Quarantäne ist zunächst für Länder mit geringem Risiko vorgesehen. Derzeit stehen 63 Länder auf der Liste. Zudem muss man sich mindestens 21 Tage in einem dieser Länder aufgehalten haben, bevor man in Thailand einreisen darf (außer man reist von Thailand aus). Ungeimpfte Kinder unter 12 Jahren können mit geimpften Eltern ohne Quarantäne reisen.

    List of Eligible Countries for No Quarantine

  2. Vollständig geimpfte Personen im Rahmen des Sandbox-Programms (für alle Länder)
    Auch vollständig geimpfte Reisende aus Ländern, die nicht auf der Liste stehen, können ohne Quarantäne nach Thailand einreisen. Sie müssen lediglich im Rahmen der Sandbox-Programme wie Bangkok, Pattaya, Hua Hin, Chiang Mai, Phuket oder Samui Sandbox nach Thailand einreisen und mindestens 7 Nächte in einem akkreditierten SHA+ Hotel in einem dieser Sandbox-Gebiete verbringen, bevor sie in andere Teile Thailands reisen dürfen. Ungeimpfte Kinder über 12, aber unter 18 Jahren können im Rahmen des Sandbox-Programms ohne Quarantäne mit geimpften Eltern reisen.
  3. Nicht geimpfte im Rahmen des Quarantäneprogramms
    Nicht geimpfte oder nur teilweise geimpfte Reisende dürfen weiterhin nach Thailand reisen. Sie müssen jedoch in einer obligatorischen Quarantäne von 10 Nächten in einem akkreditierten ASQ- oder AQ-Quarantäne-Hotel verbringen, bevor sie in andere Teile Thailands reisen dürfen.

Was ist für den Thailand Pass erforderlich

Zur Unterstützung von “Ease of Travel” gibt es nur wenige Voraussetzungen, die man erfüllen muss, um einen QR-Einreisecode zu erhalten und nach Thailand einzureisen. Im Folgenden sind die Anforderungen aufgeführt:

Wie kann man den Thailand Pass beantragen

Das Thailand Pass System ist ein QR-Code generierendes System.

Um einen QR-Einreisecode oder eine Thailand Pass ID zu erhalten, müssen die Reisenden:

  • sich im Thailand Pass-Webportal registrieren
  • persönliche Daten eingeben
  • die erforderlichen Dokumente hochladen
  • nach der Registrierung eine Bestätigung per E-Mail erhalten
  • auf die Genehmigung vom Thailand Pass warten

Sobald die Genehmigung erteilt wurde, erhalten Sie per E-Mail Ihren QR-Einreisecode / Ihre Thailand Pass-ID, die Sie bei der Einreise nach Thailand vorzeigen müssen.

1. Beantragen Sie Ihren Thailand-Pass selbst

Sie können den Thailand Pass direkt auf der MFA-Website beantragen: https://tp.consular.go.th/

Wenn Sie sich bereits selbst beworben haben und den Status überprüfen müssen, gehen Sie bitte zu: https://tp.consular.go.th/en/check-status

2. Thailand Pass Anwendungsservice von Siam Legal

Die Beantragung des Thailand Passes ist kostenlos und erfordert keine weitere Unterstützung. Es kann jedoch vorkommen, dass Einzelpersonen freiwillig einen kostenpflichtigen Dienstleister wie eine Anwaltskanzlei beauftragen, um sich beraten zu lassen, bei der Vorbereitung ihrer Dokumente zu helfen und diese in ihrem Namen einzureichen. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Probleme mit Dokumenten entstehen, die nicht ordnungsgemäß hochgeladen werden oder dass bestimmte Informationen oder Dokumente von der thailändischen Botschaft oder dem Konsulat nicht akzeptiert werden, was zu einer Verzögerung oder Ablehnung des Thailand Passes führen kann. Diese von Siam Legal angebotenen kostenpflichtigen Thailand Pass Dienstleistungen sind im Folgenden aufgeführt.

 

Wie lange dauert die Bearbeitung vom Thailand Pass

Die Bearbeitungszeit für die Ausstellung des Thailand Passes beträgt 5 bis 7 Tage, je nachdem, bei welcher thailändischen Botschaft oder welchem Konsulat der Antrag eingereicht wurde. Daher wird empfohlen, den Thailand Pass mindestens 7 Tage vor der geplanten Abreise zu beantragen.

Thailand Pass

 

Empfohlene COVID-Versicherung

Erfahrungen haben gezeigt, dass eine Ablehnung von Thailand Pass-Anträgen und eine Verweigerung der Mitnahme von Reisenden im Flugzeug häufig darauf zurückzuführen ist, dass einige Versicherungspolicen nicht korrekt formuliert sind. In Ihrer COVID 19-Versicherung muss ausdrücklich angegeben sein, dass sie bis zu 50.000 USD an medizinischen Kosten einschließlich COVID 19 abdeckt und Ihr gesamter Aufenthalt in Thailand abgedeckt wird. Das Thailand Pass-System akzeptiert nur einen Anhang, daher ist es wichtig, ein einseitiges Versicherungszertifikat mit allen erforderlichen Informationen zu haben. Die zuverlässigste Versicherung, bei der noch nie Probleme mit der thailändischen Botschaft oder einer Fluggesellschaft aufgetreten sind, finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.siam-legal.com/axa-insurance

COVID Travel Insurance Thailand

 

Siam Legal Visa und Thailand Pass Antragsunterstützung

Paket 1: 200 USD (Visa + Thailand Pass)

  • Online-Visumberatung
  • Umfangreiche Checkliste der erforderlichen Dokumente
  • Hilfe bei der Beantragung eines thailändischen E-Visums (Nichteinwanderungsvisum O für die Ehe und 60-Tage-Visum TR)
  • Hilfe bei der Beantragung des Thailand Passes
  • 3 bis 4 Wochen Bearbeitungszeit
  • Nur für Visumanträge für die USA, Großbritannien und Kanada

Paket 2: 100 USD (Thailand Pass)

  • Beratung durch unseren Einwanderungsspezialisten
  • Umfangreiche Checkliste der erforderlichen Dokumente
  • Hilfe bei der Beantragung des Thailand Passes (einschließlich Visa-Inhaber und Visa-Befreiung)
  • 5 bis 7 Tage Bearbeitungszeit
  • Für thailändische und ausländische Staatsangehörige

Thailand Pass Support: https://www.siam-legal.com/thailand-pass

Thailand Pass Support